tilo

Sep 072021
 

Wir haben alles gegeben. Diesmal war es knapp wie lange nicht mehr und erst die letzte Einzelwertung brachte die Entscheidung. Dennoch beglückwünschen wir unsere Senziger Sportsfreunde zu einem weiteren Sieg in Folge.
18 Kg Senzig, 15 kg Zeesen.

 Veröffentlicht von am 7. September 2021 um 09:01
Feb 182021
 

Liebe Sportsfreunde,

wir haben die Eisdecke genutzt und begonnen, die über die Jahre verbogenen Stangen an den Steg-Kahnstellen zu ziehen. Unser Ziel ist es, mit dem Stegaufbau die Stangen neu zu Setzen.
Bitte verzichtet auf Alleingänge. Genaueres wird bekannt gegeben.

Tilo

 Veröffentlicht von am 18. Februar 2021 um 12:32
Jun 262020
 

Bis auf weiteres finden alle Angelveranstaltungen unseres Veranstaltungsplans wieder statt. jedoch gelten besondere Hygieneregeln:

  • Teilnehmen darf, wer keine Krankheitssymptome der Krankheit Covid-19 (z.B. erhöhte Temperatur, trockener Husten, Durchfall…) aufweist
  • Teilnehmen darf, wer seit 14 Tage nicht im Kontakt zu nachweislich infizierten Personen stand
  • Die Namen der Teilnehmer werden wie gehabt protokolliert, damit ist im Infektionsfall eine Rückverfolgbarkeit der Infektionskette gegeben
  • Bitte immer einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einhalten
  • Falls keine freie Angelplatzwahl vorliegt, findet die Angelplatzvergabe durch das Ziehen von Einweg-Losen statt, bitte einzeln an den Lostisch treten!
  • Die Geräte-Hütten bitte nur einzeln betreten

Ein Merkblatt der Regeln kann hier herunter geladen werden.

 Veröffentlicht von am 26. Juni 2020 um 09:13
Apr 132020
 

Die aktuelle Lage verlangt etwas Kreativität im Umgang mit den dringend notwendigen Arbeitseinsätzen.
Hier der Versuch, es dieses Jahr etwas anders zu machen.
Das sehr steinige Füllmaterial, das großflächig auf dem Grundstück offen liegt, soll mit einer 2-3 cm dicken Sandschicht vom Haufen mit Mutterboden bedeckt werden.

Dazu organisiert euch bitte selbst in kleinen Teams oder allein, um den nötigen Mindestabstand einzuhalten. Bringt bitte unbedingt ein paar persönliche Arbeitshandschuhe mit. Bei der Arbeit geht wie folgt vor:

Zuerst lockert mit einem Spaten den Sand vom Haufen, um ihn möglichst leicht mit der Schaufel in die Schubkarre zu bekommen.

Fahrt 4-5 Schubkarren auf die Schotterfläche und kippt diese im Abstand von einem Meter ab.

Wenn euch die Arme lang werden, lockert euch, indem ihr die kleinen Sandberge jetzt mit der Schaufel verteilt.

Trampelt dabei alles schon ein bisschen fest und sammelt größere Steine oder Wurzeln auf einem separaten Haufen. Wer es exakt möchte, kann zum Schluss auch noch mit der Harke verteilen.

Für diese Arbeit steht eine Schubkarre, Spaten, Schaufel und Harke am Sandhaufen bereit. Egal ob nur 3-4 Schubkarren oder größere Flächen, wer einen Einsatz bei einem Vorstandsmitglied anzeigt, bekommt für dieses Jahr natürlich seinen Arbeitseinsatz angeschrieben.

Gemeinsam schaffen wir das! Petri Heil.

Tilo

 Veröffentlicht von am 13. April 2020 um 15:40
Nov 092013
 

camera

Liebe Sportsfreundinnen und liebe Sportsfreunde,

aufgrund der bisherigen und der noch zu erwartenden geringen Teilnahme muss leider der Wettbewerb bis zum 30. November 2014 verlängert werden. Diesen einstimmigen Beschluss faste die Leitung auf ihrer letzten Sitzung am 24. Oktober 2013. Die wenigen eingereichten Fotos behalten ihre volle Gültigkeit und nehmen weiterhin am verlängerten Termin des Fotowettbewerbes teil.

In diesem Zusammenhang wird seitens der Leitung nochmals gebeten rege an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Dem Gewinner des Fotowettbewerbes winken immerhin 100 € und die gesamten Fotos sind für eine repräsentative Ausstellung anlässlich unseres 50jährigen Vereinsjubiläums im Jahre 2015 vorgesehen.

Andreas Kube

Vorsitzender

 Veröffentlicht von am 9. November 2013 um 10:05
Jan 262013
 

Die Versammlungsführung übernahm in diesem Jahr erstmalig unser Sportsfreund Bernd Glawe. Nach einer Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Andreas Kube konnten alle Punkte der Tagesordnung abgearbeitet werden: Andreas fasste noch einmal alle Investitionen des letzten Geschäftsjahres zusammen (Stegneubau, Abschluss der Sanierung des Vereinsgebäudes). Insbesondere der neue Steg wurde gut aufgenommen und intensiv genutzt. Andreas dankte allen Sportsfreunden für die vorbildliche Sauberkeit des Geländes musste jedoch erneut auf Probleme mit Hundehaufen hinweisen. Aufgrund kleinerer Diebstähle (Anker, Ruder, Baumaterial) aus den Hütten wurden entsprechende Maßnahmen ergriffen. Für die kommende Saison ist die Anschaffung von neuen Tischen und Stühlen und eines kleinen Geräteschuppens geplant. Alle Veranstaltungen der vergangenen Saison konnten ordnungsgemäß ohne nennenswerte Zwischenfälle durchgeführt werden.
Im Anschluss trug unser Schatzmeister Rainer Klein den Finanzbericht vor, es gab keine Fragen. Der Vorstand wurde daraufhin für die vergangene Saison entlastet und der neue Veranstaltungsplan wurde angenommen.
Unser Sportwart Tilo Karczewski gab neben den Jahressiegern der letzten Saison folgendes bekannt: Mit 3182 Fischen und 434 kg war es ein erfolgreiches Angeljahr. Im neuen Jahr muss bei der Nutzung von Elektromotoren bei den Wettkämpfen nicht mehr mit einer Disqualifizierung gerechnet werden. Wer einen Elektromotor nutzt, hat dann jedoch keinen Anspruch mehr auf die bevorzugten „Rentnerpositionen“ bis zum Badestrand. Um die Teilnahme in der Schülergruppe lukrativer zu machen wird es bei jedem Wettkampf ein Preisgeld von 10 € für den Sieger geben. Weiterhin werden bei mehr als einem Teilnehmer in der Schülergruppe auch hier die Plätze auf den Stegen ausgelost werden.
Daraufhin wurde durch den Steg und Hüttenwart Heinz Neumann eine Zusammenfassung über die Arbeitseinsätze und alle weiteren Arbeiten am Gelände gegeben (Reparaturen am alten Steg, Rasenpflege…).
Zum Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ kam noch einmal unser Vorsitzende Andreas Kube zu Wort:
Nach dem Unfall bei dem unser neuer Steg bei einer privaten Feier im letzten Jahr beschädigt wurde, konnten alle Schäden durch den durch die Versicherung zur Verfügung gestellten Betrag behoben werden. Als Reaktion auf diesen unschönen Vorfall wird die zukünftige Nutzung des Geländes für private Feierlichkeiten durch einen schriftlichen Vertrag abgesichert. Die Nutzung wird auf 3 Feierlichkeiten pro Saison beschränkt und ist nur noch Mitgliedern und Angehörigen ersten Grades vorbehalten.
Als Abschluss der Vollversammlung konnten wir 5 neue Mitglieder begrüßen und auf einen Fotowettbewerb in der kommenden Saison hinweisen (genaueres wird auf der Webseite/im Aushang bekanntgegeben). In diesem Jahr war die Neuwahl des Vorstandes fällig. Da es keine Vorschläge gegen die alte Besetzung gab wurde der bisherige Vorstand von der gesamten Vollversammlung mit einer Enthaltung erneut gewählt. Das formale Protokoll zur Versammlung wird in Kürze im Aushang erscheinen und dann auch hier zum Download bereit stehen.

Petri Heil

Tilo

 Veröffentlicht von am 26. Januar 2013 um 18:00
Feb 182012
 

Am Samstag den 18. Februar um 14:00 war es endlich soweit. Der erste Angelwettkampf in der neuen Saison konnte auf dem Eis stattfinden. Trotz des bereits seit zwei Wochen angekündigten Termins waren nur 9 aktive Teilnehmer dabei. Schnell fand sich jedoch auch noch etwas Laufpublikum am offenen Feuer mit heißem Glühwein zusammen. Die Fangergebnisse waren wie erwartet eher mager. Die ersten drei Plätze machten Losensky, Patzek und Karczewski (in dieser Reihenfolge) mit insgesamt 5 Fischen unter sich aus und wurden dafür mit sehr hochwertigen Preisen belohnt. Der Rest der Sportsfreunde ging trotz der hohen Motivation ohne einen einzigen Fisch leer aus…

 Veröffentlicht von am 18. Februar 2012 um 20:00
Feb 042012
 

Nun ist es offiziell, das Eis auf dem Zeesener See trägt. Heute haben wir in kleiner Runde das Eisangeln geprobt. Bei strahlendem Sonnenschein, spiegelglattem Eis und pulverndem Polarschnee haben wir die ersten Löcher gebohrt. Auf der Senziger Seeseite bei ca. 7 m Wassertiefe konnten wir dabei 17 cm Eisstärke messen. Der See war bereits ordentlich besucht mit Schlittschuhläufern, Eishockeyspielern und vielen Spaziergängern. Da die Temperaturen mindestens bis zum Ende der nächsten Woche weiterhin unter dem Gefrierpunkt bleiben sollen, steht unserem Eisangeln in etwas größerer Runde am nächsten nichts mehr im Wege. Der dazu angepeilte Termin, ist der 18. Februar um 14:00 Uhr.

 Veröffentlicht von am 4. Februar 2012 um 20:13