Feb 042012
 

Nun ist es offiziell, das Eis auf dem Zeesener See trägt. Heute haben wir in kleiner Runde das Eisangeln geprobt. Bei strahlendem Sonnenschein, spiegelglattem Eis und pulverndem Polarschnee haben wir die ersten Löcher gebohrt. Auf der Senziger Seeseite bei ca. 7 m Wassertiefe konnten wir dabei 17 cm Eisstärke messen. Der See war bereits ordentlich besucht mit Schlittschuhläufern, Eishockeyspielern und vielen Spaziergängern. Da die Temperaturen mindestens bis zum Ende der nächsten Woche weiterhin unter dem Gefrierpunkt bleiben sollen, steht unserem Eisangeln in etwas größerer Runde am nächsten nichts mehr im Wege. Der dazu angepeilte Termin, ist der 18. Februar um 14:00 Uhr.

 Veröffentlicht von am 4. Februar 2012 um 20:13

 Antworten

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.